welcome

BlechBRASSers

 

welcome
Blechbrassersbild
 

 

 


******NEWS******NEWS******NEWS******NEWS******NEWS******NEWS******
          


Liebe Freunde der angewandten Blechmusik,
am 24.02. sind wir wieder unterwegs im Namen des Herren. Nach fünf Jahren Abstinenz sind wir wieder zu Gast in der Altengronauer Kirche. Aber diesmal muss nichts gerettet werden, diesmal wird gefeiert: und zwar 120 Jahre evangelische Kirche Altengronau und 20 Jahre Förderverein.
Da wir begnadete Feierer sind, haben wir uns nicht lange bitten lassen und ein buntes Programm zusammengestellt.
Vorbeikommen lohnt sich einmal mehr. Los geht's um 19:00 Uhr. Eintritt frei - Spenden erwünscht
******NEWS******NEWS******NEWS******NEWS******NEWS******NEWS****** Aus dem Sinntal und Umgebung: Die BlechBRASSers! Hier, die am häufigsten gemeinsam agierende Stammbesetzung: Heinz Zinkand, Leander Strott, Felix Blum, Julius Rüttger, Thomas Heimel : Flügelhorn und Trompete Volker Lorenz: Bass; Max Steffan: Posaune; Carsten Kirst, Michael Röll : Posaune, Bariton; Basstrompete Claus Häßler, Posaune; Am Schlagzeug: Vinzent Rüttger Aus der KN : "......Die Formel: 7 Musiker mal 7 Blechblasinstrumente ergibt vielfältigstes "Gebläse". Sie spielen anspruchsvolle, extravagante "Blasmusik" gemessen an allen musikalischen Faktoren: Dynamik, Harmonie, Rhythmik; eine Herausforderung an die Akteure zum musikalischen Genuss der Zuhörer. "Wir spielen angewandte Blechmusik in allen und für alle Lebenslagen", so die Musiker. Vom Choral zu Dixie über Klassisches hin zu Filmmusik und Klassikern der Volksmusik reicht die Klangpalette. Eigentlich bekannte Stücke und Melodien - dargeboten mit einer gewissen Portion Witz und Verfremdung. Lassen Sie sich überraschen! ....." Aus der Fuldaer Zeitung : "Nach der Pause hatten die Gäste aus dem Sinntal, die "Blech Brassers" ihren Auftritt auf der Bühne, die acht Musiker brachten mit ihrem Kontrastprogramm noch mehr Stimmung in den Saal. Mal laut, leise und schräg, das ist ihre Musik. ....... Polka, Marsch und auch Volksweisen waren in ihrem Programm zu hören, wie der "Florentinermarsch", der "Fliegermarsch", die "Fuchsgrabenpolka", "Für schöne Stunden" und "Erinnerungen an Brennberg". Trompeter Heinz Zinkand erklärte in witzigen Worten die Stücke und Melodien. " Termine werden meistens bis kurz vorher geheim gehalten, mit uns muß man im Prinzip immer rechnen. Ansonsten findet ihr sie hier oder auf Facebook: 24.02.24 Blechbrassers in Concert in der ev. Kirche Altengronau , 19Uhr 16.03.24 Starkbieranstich in Gelnhausen Höchst, 21 Uhr 23.03.24 Vorgruppe für "eine kleine Dorfmusik" Stadthalle Schlüchtern Schaut doch mal auf unserer Facebook Seite vorbei! Hier gehts lang: FACEBOOK Blechbrassers rocks` Kontakt: info@blechbrassers.de

Leander Strott 0160 97659835

Michael Roell 0170 7798550